T-Shirt

Was du vor dem Kauf wissen solltest!

Selbst gestalten, Druck

Überblick

Das T-Shirt ist zweifelsfrei ein Evergreen im Kleiderschrank und dennoch so vielseitig. Luftig leicht, unifarben oder bunt gemustert – heutzutage ist selbst die Gestaltung nach deinen individuellen Wünschen möglich. Besonders beim Sport sind die lässigen Shirts gefragt. Andererseits kann ein T-Shirt auch edel und vornehm wirken. Darüber hinaus gehört es nicht nur der Sommerkollektion an. Kurz gesagt, das Oberteil ist ein ganzjähriger Klassiker, der eigentlich nie fehl am Platz ist. Doch im Gegensatz zu dem leichten Tragekomfort ist die Wahl des richtigen T-Shirts alles andere als einfach. Allein sich für ein Design zu entscheiden, kann den Kauf in eine stundenlange Abwägung verwandeln. Und selbst wenn dir ein Muster auf Anhieb gefällt, stellt sich die Frage nach der Wahl des Materials sowie der stimmigen Passform. Aber keine Sorge, in unserem Ratgeber lernst du alle relevanten Eigenschaften kennen, die ein qualitatives T-Shirt auszeichnen. Allein sich für ein Design zu entscheiden, kann den Kauf in eine stundenlange Abwägung verwandeln. Und selbst wenn dir ein Muster auf Anhieb gefällt, stellt sich die Frage nach der Wahl des Materials sowie der stimmigen Passform. Aber keine Sorge, in unserem Ratgeber lernst du alle relevanten Eigenschaften kennen, die ein qualitatives T-Shirt auszeichnen.

Inhalte

 

Lustige T-Shirts
DAS KULISSENWERK
Es Eskaliert Eh Flamingo Bier Disko Festival Party Lustig T-Shirt
DAS KULISSENWERK
Früher War Alles Besser Ich Bin Von Früher Rentner Lustig T-Shirt
DAS KULISSENWERK
Bier Formte Diesen Körper Ideales Geschenk Biertrinker T-Shirt
Titel
Es Eskaliert Eh Flamingo Bier Disko Festival Party Lustig T-Shirt
Früher War Alles Besser Ich Bin Von Früher Rentner Lustig T-Shirt
Bier Formte Diesen Körper Ideales Geschenk Biertrinker T-Shirt
Materialzusammensetzung
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
DAS KULISSENWERK
Lustige T-Shirts
Es Eskaliert Eh Flamingo Bier Disko Festival Party Lustig T-Shirt
Titel
Es Eskaliert Eh Flamingo Bier Disko Festival Party Lustig T-Shirt
Materialzusammensetzung
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
DAS KULISSENWERK
Lustige T-Shirts
Früher War Alles Besser Ich Bin Von Früher Rentner Lustig T-Shirt
Titel
Früher War Alles Besser Ich Bin Von Früher Rentner Lustig T-Shirt
Materialzusammensetzung
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
Weitere Infos
DAS KULISSENWERK
Lustige T-Shirts
Bier Formte Diesen Körper Ideales Geschenk Biertrinker T-Shirt
Titel
Bier Formte Diesen Körper Ideales Geschenk Biertrinker T-Shirt
Materialzusammensetzung
100% Baumwolle; Grau meliert: 90% Baumwolle, 10% Polyester; Alle anderen melierten Farben: 50% Baumwolle, 50% Polyester
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos

T-Shirt bedrucken

Du hast ein Lebensmotto oder einen Lieblingsspruch, den du gerne jedem präsentieren würdest? Oder bist du im Internet auf ein Bild gestoßen, das ideal auf ein T-Shirt passen würde, welches im Laden aber unauffindbar ist? Dann lass dir doch dein individuelles T-Shirt bedrucken. Diese Gestaltungsmöglichkeit eignet sich auch bestens für ein persönliches Geburtstagsgeschenk. Wo du dein T-Shirt am besten bedrucken lässt, welche Kosten auf dich zukommen sowie weitere wichtige Fragen beantworten wir dir in unserer Unterkategorie „T-Shirt bedrucken„.

T-Shirt gestalten / designen

Kleider machen Leute. Mit deiner Kleidung unterstreichst du deinen Charakter und bestimmst, wie du auf andere wirkst. So einzigartig wie du, soll also auch dein T-Shirt sein. Aber gibt es einen Menschen, der kein T-Shirt besitzt? Wohl kaum! Deshalb ist es doch langweilig, nur die Ware zu beziehen, die das Kaufhaus anbietet. Ein selbst designtes T-Shirt ist hingegen ein Unikat, mit dem du sicherlich auffällst. Mit der richtigen Anleitung geht das sogar einfacher als du denkst. Im Folgenden findest du alle relevanten Informationen.

 

Selbst gestalten

Um ein T-Shirt selbst zu gestalten, stehen dir zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Die einfache Variante ist, das Design selbst auszuwählen und den Druck bei einem Copy Shop in Auftrag zu geben. Hier berät dich das geschulte Personal und gibt Tipps, wie du Farbe und Layout am besten wählst, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten. Ob du anschließend wirklich zufrieden bist, ist eine andere Frage. Denn nicht immer kann ein Copy Shop deine Wünsche so in die Tat umsetzen, wie du dir dein ideales T-Shirt vorstellst.

Also warum nicht alles in eigener Handarbeit anfertigen? Mit der richtigen Anleitung ist das gar nicht so schwierig. Dabei kannst du deiner Fantasie nicht nur uneingeschränkt freien Lauf lassen, sondern dein DIY T-Shirt am Ende auch mit ganz viel Stolz präsentieren.

Die genaue Vorgehensweise sowie das benötigte Material findest du in unserer Unterkategorie T-Shirt bedrucken. An dieser Stelle erklären wir dir, wie du aus einem alten, einfarbigen T-Shirt ein bunt gemustertes Exemplar machst.

 

Batik-Variante

Eine mögliche Technik, dein T-Shirt selber zu designen ist das sogenannte Batiken. Das Muster, das auf deinem T-Shirt entsteht, resultiert mehr oder weniger zufällig. So geht’s:

  • knote dein T-Shirt an verschiedenen Stellen mit Gummibändern zusammen
  • mische Kleiderfarbe in einem großen Eimer mit Wasser
  • tauche dein T-Shirt einige Augenblicke in den Eimer
  • löse die Gummibänder und lasse das T-Shirt trocknen

Nun hast du ein kunterbuntes Oberteil mit aufregenden Kreismustern.

 

Wie nähe ich ein T-Shirt?

Findest du einfach nicht das passende T-Shirt in deiner Passform oder sind dir die Modelle aus dem Geschäft einfach zu langweilig? Dann näh dir doch einfach dein eigenes T-Shirt! Du benötigst nur etwas Stoff, Nähseide, eine Nähmaschine, rund 3 bis 4 Stunden Zeit und unsere Anleitung.

Selbst die Kosten beschränken sich auf wenig Geld. Für den Stoff musst du schätzungsweise 15 Euro ausgeben, die Nähseide ist mit 17 Euro etwas teurer. Wir raten dir, bei dem Material nicht an Geld zu sparen. Umso länger kannst du dein T-Shirt später tragen.

Fragt sich nur, welcher Stoff sich am besten eignet. Die Entscheidung liegt ganz bei dir – Baumwolle, Jersey oder Sommersweat, alles ist denkbar. Besonders luftig wird dein T-Shirt, wenn du auf Viskose-Jersey zurückgreifst. Dieser Stoff überzeugt überdies mit der Eigenschaft, nicht auszufransen. Bei Baumwolle kann das durchaus der Fall sein. Bei diesem Material musst du zudem beachten, dass du ein größeres Schnittmuster benötigst, wenn sich der Stoff nicht dehnen lässt. Hier auch noch eine Information zum Ausdrucken deiner Schnittvorlage: stelle deinen Computer unbedingt auf „tatsächliche Größe“ ein.

Verwende besser hochwertiges Garn und spare nicht am Geld. Zudem solltest du den Stoff vor dem Zusammennähen waschen, damit er sich später nicht verzieht.

Nun kann es auch schon losgehen. Im Internet findest du Standard-Schnittmuster für jede beliebige Körpergröße. Einfach ausdrucken und ausschneiden. Dabei musst du daran denken, einen Rand für die Nähte stehen zu lassen. Bei den meisten Vorlagen ist dieser bereits enthalten.

Jetzt fixierst du dein Schnittmuster auf dem Stoff und schneidest diesen zurecht. Übertrage alle Markierungen mit Schneiderkreide auf das Material. Da Vorder- und Rückenteil identisch sind, legst du den Stoff zum Schneiden einfach doppelt. Das garantiert, dass am Ende beide Teile gleich groß sind. Allerdings musst du in das Vorderteil noch einen Ausschnitt schneiden.

Anschließend kommt deine Nähmaschine zum Einsatz. Verwende am besten einen elastischen Stich wie den Zick-Zack-Stich oder den Overlockstich. Bei Jerseystoff eignet sich natürlich der Jerseystich am besten. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Du beginnst damit, den Stoff an den Schultern aneinander zu nähen. Drehe die beiden Stoffteile dafür auf links. Damit die Naht besser hält, verriegelst du sie am Ende. Das heißt, du nähst ein Stück vor und zurück.
  2. Nun fährst du mit den Seitennähten an der Taille fort. Berücksichtige dabei den Armausschnitt, den du unbedingt freilassen musst. Dank der zuvor angefertigten Markierungen sollte das kein Problem sein.
  3. Noch kannst du die Nähte beliebig auftrennen und angleichen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um dein T-Shirt vorsichtig anzuprobieren und gegebenenfalls die Weite zu ändern.
  4. Danach folgt die Saumnaht am unteren Rand. Schlage den Stoff dafür mindestens 3 cm nach innen, damit er sich später nicht rollt. Dünne Baumwolle solltest du zweimal umschlagen. Verwende am besten eine Zwillingsnadel sowie einen Zick-Zack- oder Zierstich.
  5. Ebenso verfährst du beim Nähen des Saums am Ärmel. Wenn du möchtest, kannst du deinen Ärmelausschnitt mit einem Schrägband verzieren.
  6. Dafür lässt du rund 4 cm des Schrägbandes unberührt und beginnst erst in der Mitte des Bandes, die Nadel anzusetzen. Der kleine Abschnitt von 4 cm dient dem späteren Angleichen an die genaue Passform. Dehne deinen Ärmel zuvor, damit der Stoff nicht zu eng sitzt.
  7. Das gleiche Prozedere wiederholst du am Halsausschnitt. Hier solltest du am Rückenteil beginnen, den Streifen anzunähen.
  8. Um den Stoffstreifen am Ausschnitt zu fixieren, bügelst du ihn noch einmal über.

Fertig ist dein T-Shirt. Hier noch ein paar Tipps, die die Arbeit erleichtern:

  • verwende am besten eine kleine Schere, damit die Arbeit filigraner wird
  • trenne die Nähte bei einem Fehler sofort wieder auf. Andernfalls wirst du dich später ärgern.

 

Was kann man aus einem alten T-Shirt machen?

Altkleidersammlungen sind eine gute Sache, doch nicht immer wandert ein T-Shirt in den Container. Die letzte Station ist meistens die Mülltonne. Aber das muss nicht sein. Wir verraten dir tolle Möglichkeiten, um dein altes T-Shirt zu recyceln.

 

Used Look

Du bemerkst ein großes Loch in deinem T-Shirt, das sich beim besten Willen nicht mehr retuschieren lässt? Schneide mit einer Schere noch mehr Löcher in den Stoff und nähe einen bunten Stoff oder Teile einer Netzstrumpfhose im Inneren an. So verleihst du dem kaputten Shirt ein ganz neues Design.

 

Tasche beziehungsweise Einkaufsbeutel

Um eine selbst gemachte Tasche aus deinem alten T-Shirt herzustellen, schneidest du die Ärmel ab, sodass du ein Top erhältst. Mit etwas Fantasie erinnert die Form bereits an einen Beutel mit zwei Henkel. Nun musst du dein T-Shirt nur noch am unteren Ende zusammennähen. Schon kannst du die Träger als Henkel benutzen und all deine Utensilien für unterwegs mitnehmen.

 

Tank Top

Natürlich musst du dein T-Shirt nicht unbedingt unten zusammennähen, um es weiterhin verwenden zu können. Indem du wie bei der obigen Anleitung einfach die Ärmel abschneidest, erhältst du ein modisches Tank Top.

Tipp: Mit der oben beschriebenen Batik-Optik sieht so ein Oberteil besonders chic aus.

 

Schal

Eine beliebte Methode, ein T-Shirt zu recyceln ist sogenanntes T-Shirt Garn herzustellen. Dafür schneidest du den Stoff in etwa 2 cm breite Streifen und knotest ihn an den Enden zu einem langen Band zusammen. Auf diese Weise kannst du dir einen modischen Rundschal flechten.

 

Teppiche

Ebenso kannst du das T-Shirt-Garn zum Teppichweben verwenden. Dazu nutzt du eine runde Pappschablone, um die du das Garn wickelst. Aus mehreren Schichten entsteht schnell ein Teppich.

Tipp: Verwende bunte oder mehrere T-Shirts, um eine Regenbogen-Optik zu erzeugen. Zum Üben kannst du erstmal mit einem geflochtenen Armband anfangen.

 

Hundespielzeug

Du besitzt zwei linke Hände und traust dir die oben genannten Tipps nicht zu? Deinem Haustier ist völlig egal, wie dein T-Shirt verarbeitet ist. Einfach zusammenknüllen, mit etwas Garn fixieren und dem Hund zum Spielen geben.

 

Wachstücher

Wie wäre es mit selbst hergestellten Wachstüchern für den Haushalt? So gehst du vor:

  • schneide rechteckige Stücke aus deinem T-Shirt aus
  • breite sie auf einem Backblech aus
  • lege Wachspastillen aus Bienenwachs darauf
  • lasse das Wachs bei 80° im Ofen schmelzen
  • verstreiche das zerlaufene Wachs mit einem Pinsel
  • gut trocknen und abkühlen lassen

T-Shirts selbst bedrucken

T-Shirt Herren

Männer lieben es unkompliziert und praktisch. Ein lockeres T-Shirt kommt da gerade gelegen. Vor allem wenn es bei der Gartenarbeit oder dem Sport warm wird, ist ein lockeres Oberteil Gold wert. Gleichzeitig ist Mann sehr eitel und möchte den Damen mit einem eleganten Dress imponieren. Wie gut, dass Herren T-Shirts auch in adrettem Design zu finden sind. Unter figurbetonten Oberteilen zeichnen sich die straffen Muskeln ab, Poloshirts machen hingegen einen charmanten, stilbewussten Eindruck. Männer, die sich für keinen Spaß zu schade sind, bevorzugen das bunte Herren T-Shirt mit einem lustigen Aufdruck oder Spruch. Bei so viel Auswahl wird sogar Shoppen gehen zur Männersache. Mehr Informationen findest du auf unserer Unterseite T-Shirt Herren.

T-Shirt Damen

Was wäre die Damenwelt ohne Mode? Wenn es um Kleidung geht, können Frauen gar nicht genug bekommen. Neben ein oder zwei besonders teuren Kleidungsstücken sind die sogenannten Basics unabdingbar. Das klassische T-Shirt fällt auf jeden Fall unter die Must-haves einer guten Garderobe. Dass du ein unifarbenes Oberteil zu jedem Anlass tragen kannst, ist wohl der beste Beweis für die Brauchbarkeit eines (oder mehrerer Damen T-Shirts). Bunt und blumig, modisch-elegant, sportlich und keck oder glitzernd mit Strass – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lass dich auf unserer Unterseite T-Shirts Damen inspirieren.

Damen Ich hasse Menschen Einhorn Lustiger Witziger Spruch Geschenk T-Shirt mit V-Ausschnitt
  • Ich hasse Menschen Einhorn Design. Lustiger Witziger Spruch Pferde Liebhaber Symbol für das Gute Party Design - Perfektes Geschenk für jeden Anlass - Geburtstag Taufe Weihnachten Kommunion Jahrestag Hochzeit Muttertag Vatertag Ostern Jahrestag und mehr.
  • Exklusives Einzelstück - Süßes niedliches Einhorn mit Mittelfinger Tierliebhaber Ironie Sarkasmus Zyniker - Wir vertreiben hochwertige Produkte, welche für dich direkt nach Bestellung produziert werden, somit ist jedes Produkt ein einzigartiges Exemplar
  • leichtes, klassisch geschnittenes T-Shirt, doppelt genähte Ärmel und Saumabschluss

T-Shirt Kinder

Blusen und Hemden sehen zwar chic aus, taugen aber nicht zum Spielen. Kinder möchten sich auch mal dreckig machen. Auf gar keinen Fall darf Kleidung die Bewegungsfreiheit beim Toben einschränken. In dieser Hinsicht hat das Kinder T-Shirt die Nase vorn. Bunte Aufdrucke, freche Sprüche, Comic-Helden oder Rüschchen, optisch stehen T-Shirts den adretten Hemden um nichts nach. Aber wie ist es denn nun beschaffen, das ideale T-Shirt für Kinder? Das verraten wir dir in unserer Kategorie T-Shirts Kinder.

 

Akita Shiba Inu Japanischer Hund Kirschblüte Sakura Japan T-Shirt
  • Akita Shiba Inu Japanischer Hund Design. Kanji Japanische Kultur Hunderasse Wachhund Japan Hunde Haustier Liebhaber Familienhund Hundewelpen Besitzer Geschenkidee Design - Perfektes Geschenk für jeden Anlass - Geburtstag Weihnachten Muttertag Vatertag
  • Exklusives Einzelstück - Tier Hunde Liebhaber Herrchen Frauchen Tierliebhaber Tierschützer Geschenkidee - Wir vertreiben hochwertige Produkte, welche für dich direkt nach Bestellung produziert werden, somit ist jedes Produkt ein einzigartiges Exemplar
  • Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.

Kategorien „Lustige T-Shirts“

Suchst du nach einem ganz bestimmten T-Shirt? Nach einem Motto zu einem besonderen Anlass oder möchtest du deine Leidenschaft für einen Sportverein oder eine Band ausdrücken? Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du in einer unserer Kategorien fündig. Schau doch mal rein. In den jeweiligen Kategorien findest du viele wissenswerte Fakten und Informationen zu den Themen:

  • Lustige Sprüche
  • JGA T-Shirt
  • Junggesellen Abschied T-Shirt
  • Oversized T-Shirt
  • Bierkönig T-Shirt
  • Sport T-Shirt
  • Arbeit, Karriere Beruf
  • Abitur, Matura & Abschluss
  • Valentinstag
  • Geburtstag
  • Gaming
  • Einhorn

 

Nur Hübsch Sein Reicht Nicht JGA Party Saufen Lustig Witzig Pullover Hoodie
  • Nur Hübsch Sein Reicht Nicht Man Muss Auch Bier Trinken Können Design. Bier brausen Bier zapfen Bier Geschenk Design - Perfektes Geschenk für jeden Anlass - Geburtstag Taufe Weihnachten Kommunion Jahrestag Hochzeit Muttertag Vatertag Ostern Jahrestag etc.
  • Exklusives Einzelstück - Lustige JGA-Spiele Hochzeit Jungesellenabend Spiele JGA Party Design - Wir vertreiben hochwertige Produkte, welche für dich direkt nach Bestellung produziert werden, somit ist jedes Produkt ein einzigartiges Exemplar
  • 8.5 oz, Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum

T-Shirt falten

Wenn du nach einem langen Tag nach Hause kommst, lädt ein T-Shirt geradezu dazu ein, sich den Stoff einfach über den Kopf zu ziehen, das Oberteil über den Stuhl zu werfen und sich ins Bett zu legen. Am nächsten Morgen kommt die Konsequenz: lauter Falten im T-Shirt! Hast du deine Faulheit auch schon oft bereut? In diesem Abschnitt zeigen wir dir, wie du deine T-Shirts in Sekundenschnelle und mit nur wenigen Handgriffen zusammenlegst. Auf diese Weise ärgerst du dich nicht nur weniger über dich selbst, sondern sparst auch noch viel Platz und musst dich vor spontanem Besuch nie für ein unaufgeräumtes Zimmer schämen. Unsere Anleitungen sind überdies hilfreich, wenn du in den Urlaub fährst. Wetten, das Kofferpacken gelingt in Zukunft spielend einfach?

 

Wie legt man ein T-Shirt zusammen?

Es gibt viele Möglichkeiten, ein T-Shirt zusammenzulegen. Wenn du es praktisch liebst, musst du kein Kunststück daraus machen. Dies ist wohl die einfachste Methode, um für Ordnung zu sorgen:

  • breite dein T-Shirt auf einer ebenen Unterlage aus
  • der Ausschnitt zeigt nach unten auf die Tischplatte
  • teile das T-Shirt gedanklich in drei Drittel
  • schlage das linke Drittel mitsamt den Ärmel um, sodass es das mittlere Drittel überlappt
  • wiederhole den Handgriff mit dem rechten Drittel
  • streiche mit der Hand über den Stoff, um ihn zu glätten
  • nun klappst du den unteren Teil nach oben, sodass sich die Größe halbiert

Lust auf ein bisschen Zauberei? Dann schau dir in diesem Video an, wie du dein T-Shirt mit nur einem Handgriff in zwei Sekunden zusammenfaltest. Mit ein wenig Übung hast auch du bald den Dreh raus.

Hilfreiche Tipps

  • Keine Lust, dein T-Shirt zu falten? Rolle es auf: Das geht fast noch schneller und verhindert die Faltenbildung erst recht.
  • Falte deinen Kragen oder angenähte Rüschen immer nach innen.
  • Logos und Prints sollten stets nach außen zeigen, damit du bei der Garderobewahl nicht lange suchen musst.
  • Aus zwei Lagen besser drei machen. Am Ende schlägst du dein T-Shirt noch einmal um, damit es noch schmaler wird.

T-Shirt reinigen

Ein T-Shirt ist der perfekte Alltagsbegleiter. Leider läuft im Leben nicht alles so glatt, wie die obige Anleitung zum T-Shirt zusammenlegen. Flecken oder Verunreinigungen entstehen schneller als geahnt. Aber keine Sorge, mit der richtigen Reinigung wird dein T-Shirt im Nullkommanichts wieder sauber.

 

Worauf muss man achten?

Die wichtigsten Informationen zum Reinigen deines T-Shirts findest du auf dem Etikett. Halte dich stets an die Empfehlungen des Herstellers. Auf Dauer bleibt ein leichtes Ausblassen der Farben aber auch bei lobenswerter Qualität nicht aus. Damit dein T-Shirt trotzdem solange wie möglich wie neu aussieht, solltest du einige Merkmale besonders beachten.

 

Motive und Prints

Motive und Prints reagieren besonders empfindlich auf Waschmittel und das Schleudern sowie die hohen Temperaturen in der Waschmaschine. Du kannst das Material etwas schonen, indem du dein T-Shirt auf links drehst. Entscheidend für den Verschleiß ist auch die Art des Drucks. Hier ein paar Beispiele:

  • Digitaldrucke verlieren leider mit jedem Waschvorgang etwas mehr Farbe
  • Flexdrucke sind bemerkenswert langlebig
  • Flockdrucke gelten als die strapazierfähigsten Aufdrucke
  • Sublimationsdrucke solltest du bei 40° waschen
  • Siebdrucke sind sehr hochwertig und dürfen daher nicht wärmer als 40° gewaschen werden

 

Temperatur

Am besten wählst du stets eine möglichst niedrige Temperatur. Das bedarf zwar einer längeren Waschzeit, schont aber den Stoff. Bei zu heißen Temperaturen laufen T-Shirts schnell ein. Bei einer 30° bis 40° Wäsche ist das Risiko geringer.

 

Das Waschmittel

Viele Menschen verwenden flüssiges Waschmittel, da es im Waschmittelfach weniger Rückstände hinterlässt und somit ein wenig Arbeit bei der Säuberung erspart. Deinen T-Shirts bekommt normales Waschpulver jedoch besser. Besonders weiße T-Shirts werden mit herkömmlichem Pulver sauberer. Zudem ist Waschmittel deutlich billiger. Ob du einen Weichspüler verwendest, bleibt dir überlassen.

 

Trockner?

Das Trocknen im Trockner ist zwar sehr unaufwendig, schadet auf Dauer aber dem Stoff deines T-Shirts. Lasse es besser an der Luft trocknen. Hast du keine Platzkapazitäten, um einen Wäscheständer aufzustellen, kannst du deine T-Shirts im äußersten Notfall auf der niedrigsten Temperaturstufe bei 40° bis 60° in den Trockner geben.

 

Wie bekommt man gelbe Flecken aus dem T-Shirt?

Gelbe Flecken im T-Shirt? Meistens handelt es sich dabei um die Rückstände von Aluminiumsalzen, die in Deodorants vorkommen. Mit Tafelessig lassen sie sich ganz einfach auswaschen. Alternativ kannst du auch Zitronensäure benutzen. Zitronensäure ist ein weißes Pulver, das du entweder in der Apotheke oder im Supermarkt in der Backwarenabteilung erhältst. Nur bei T-Shirts aus Mischgewebe (zum Beispiel Elasthan) solltest du mit dem Pulver vorsichtig sein. Zitronensäure kann empfindliche Stoffe angreifen. So gehst du bei der Reinigung vor:

  • entweder den Tafelessig pur in eine Sprühflasche geben
  • auf die Flecken sprühen
  • ein paar Minuten einwirken lassen
  • oder 1 l warmes Wasser in einen Eimer füllen
  • 1 EL Zitronensäure (ca. 15 g) darin auflösen
  • das T-Shirt in dem Eimer einweichen
  • anschließend ohne zwischenzeitliches Trocknen wie gewohnt waschen
  • verschwinden die Flecken nicht beim ersten Mal, wiederholst du den Vorgang

 

Wie bekomme ich Fettflecken aus dem T-Shirt?

Fett zieht sehr schnell ins Gewebe ein und sollte daher so schnell wie möglich ausgewaschen werden. Das gelingt dir folgendermaßen:

  • zunächst so viel flüssiges Fett wie möglich mit einem Küchentuch aus dem T-Shirt tupfen
  • Wasser erwärmen/erhitzen (je nach Verträglichkeit des Stoffes)
  • etwas Waschpulver darin auflösen
  • Fettfleck gründlich auswaschen
  • anschließend mit klarem Wasser nachspülen
  • T-Shirt noch einmal bei möglichst hohen Temperaturen in der Waschmaschine reinigen

 

Hausmittel und Alternativen

Besonders empfindliche Stoffe, die du nicht bei hohen Temperaturen waschen darfst, werden wieder sauber, indem du die folgenden Hausmittel trocken anwendest:

  • Babypuder
  • Kartoffelmehl
  • Talkumpuder
  • Stärkemehl
  • Trockenshampoo
  • Branntwein
  • Löschpapier

Am Imbissstand rutscht dir die Portion Pommes aus der Hand, du bemerkst dein Missgeschick erst später oder der Fettfleck ist nach der Reinigung in der Waschmaschine noch immer sichtbar? Nicht immer ist ein effektives Hausmittel zur Hand, um einen Fettfleck sofort zu behandeln. Bei alten Verunreinigungen, die sich bereits im Gewebe festgesetzt haben, empfehlen wir dir Gallseife. Diese trägst du zunächst pur auf den Fleck auf und spülst sie nach 15 Minuten Einwirkzeit mit klarem Wasser aus. Anschließend wäschst du dein T-Shirt noch einmal in der Waschmaschine.

T-Shirt kaufen

Der Sommer kommt und du benötigst ein locker-luftiges Oberteil? In unserer Kaufberatung findest du wertvolle Tipps, mit denen du das perfekte T-Shirt findest.

 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Der Stoff

Der Stoff bestimmt maßgeblich die Qualität eines T-Shirts. Auch dem Verwendungszweck (Freizeit, Sport, Beruf,…) sollte er angepasst sein. Auf keinen Fall sollte er auf der Haut kratzen. Ebenso sollte das Material atmungsaktiv sein, damit du nicht übermäßig schwitzt. Kurze Baumwollfasern erzeugen eine eher steife Haptik. Meistens sind sie zudem mit billigem Polyester erweitert. Empfehlenswerter sind T-Shirts mit ringgesponnener Baumwolle. Von sehr hoher Qualität zeugen Mischgewebe aus Elasthan. Außerdem raten wir dir, zu T-Shirts aus Naturfaser zu greifen. Kunstfaser neigt zum verstärkten Knittern.

Noch ein Hinweis zur Optik: achte darauf, dass der Stoff nicht durchsichtig ist.

 

Die Verarbeitung

Damit du lange etwas von deinem T-Shirt hast, sollten die Nähte gut verarbeitet sein. An keiner Stelle sollte der Saum unregelmäßig vernäht sein oder bereits ribbeln. Achte für die Langlebigkeit auch auf den Faserverlauf. Gerade verlaufende Fasern sind ein Zeichen für gute Qualität. Bei versetzt verlaufenden Fasern verzieht sich ein T-Shirt schnell. Selbstverständlich sollte das Kleidungsstück aus fair gehandelter Produktion stammen und nicht aus Kinderarbeit oder von Mindestlöhnern in Fernost.

 

Wo kaufen?

Die Auswahl der Verkaufsstellen ist so vielseitig wie das Angebot von T-Shirts an sich. Sehr billige T-Shirts bekommst du zum Beispiel beim Discounter. Diese sind in der Regel nur mäßig gut verarbeitet. Hier findest du meistens einfache Modelle, aber eben keine Markenware. Möchtest du dein T-Shirt selber gestalten? Wenn du auf eine gute Qualität achtest, sparst du beim Discounter viel Geld und erstehst ein brauchbares unifarbenes Shirt.

Ein besonderer Tipp für Sparfüchse ist der Secondhand Laden. Meistens ist die Ware hier noch im sehr guten Zustand vorhanden. Dass dein T-Shirt schon einmal getragen wurde, sieht letztendlich niemand.

Eine große Auswahl bietet natürlich das Modehaus. Die Offerte und der Preis richten sich dabei nach dem Anbieter. In sehr großen Verkaufshäusern findest du sowohl billige T-Shirts als auch Markenprodukte. Aber auch hier solltest du deinem Shirt einen genauen Qualitätstest unterziehen.

Suchst du hingegen nach einem ganz bestimmten Modell oder Aufdruck, bist du im Internet an der richtigen Stelle. Dank Suchfiltern und Kategorien der Onlineshops findest du garantiert dein Wunschprodukt. Die Auswahl ist im Onlinehandel unermesslich. Sämtliche Designs stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Lediglich die Anprobe kann erst nach Erhalt der Ware erfolgen, weshalb das T-Shirt manchmal zurück geschickt werden muss. Über die Qualität des Stoffes kannst du dich hingegen in den Kundenrezensionen informieren. Leider können Passform und Farbe teilweise sehr von den Abbildungen abweichen.

Eine Ausnahme bilden Sport T-Shirts. Diese erstehst du am besten im Sportfachhandel. Das erfahrene Personal berät dich gewiss gerne über den geeigneten Stoff sowie die ideale Passform. Letztere ist besonders wichtig, damit deine Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt ist.

 

Vintage Retro Japanische Katze Kawaii Niedlich Tier Kanji T-Shirt
  • Vintage Retro Japanische Katze Kawaii Design. Schnurrhaare Katzenmama Katzenpapa Tierliebhaber Geschenk Design - Perfektes Geschenk für jeden Anlass - Geburtstag Taufe Weihnachten Kommunion Jahrestag Hochzeit Muttertag Vatertag Ostern Jahrestag und mehr.
  • Exklusives Einzelstück - Katze Hauskatze Haustier Japan-Liebhaber Nihon Nippon Kanji Tokio Kyoto Osaka - Wir vertreiben hochwertige Produkte, welche für dich direkt nach Bestellung produziert werden, somit ist jedes Produkt ein einzigartiges Exemplar
  • Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.

T-Shirt Größe

Der eine mag es etwas länger und luftiger, der andere betont seine Figur gerne in körperengen Modellen. Doch ganz egal, welche T-Shirt Passform du bevorzugst: an ein paar grundsätzliche Regeln solltest du dich bei der Wahl halten. Wichtig ist vor allem, dass du dich wohl fühlst und dass dein T-Shirt nicht anzüglich wirkt.

 

Größentabelle

S, M, X, Größe 46, Größe 60 – die Angaben auf dem Etikett können manchmal wirklich verwirrend sein. Leider bietet nicht jede Verkaufsstelle die Möglichkeit, ein T-Shirt vor dem Erwerb anzuprobieren. Dank unserer Größentabelle gelingt es dir, anhand der Angaben zu erkennen, ob du die richtige Größe gewählt hast. Zudem kannst du dich ganz gezielt auf die Suche begeben, wenn du bereits weißt, welche Passform deinen Maßen entspricht.

 

Herren

Kennzeichnung
Länge/ Weite (Brust)
optimale Größe
S 66-68cm/ 45-47cm 46
M 70-72cm/ 50-52cm 48
L 75-77cm/ 55-57cm 50/52
XL 77-79cm/ 60-62cm 52/54
2XL 82-84cm/ 62-64cm 56/58
3XL 87-89cm/ 67-69cm 60/62
4XL 90-92cm/ 71-73cm 64/66
5XL 92-94cm/ 75-77cm 68/70

 

Damen

Kennzeichnung
Länge/ Weite (Brust)
optimale Größe
S 66-68cm/ 45-47cm 36/38
M 70-72cm/ 50-52cm 40/42
L 75-77cm/ 55-57cm 44/46
XL 77-79cm/ 60-62cm 48/50
2XL 82-84cm/ 62-64cm 52/54
3XL 87-89cm/ 67-69cm 56/58
4XL 90-92cm/ 71-73cm 60/62
5XL 92-94cm/ 75-77cm 64/66

 

Kinder

Größe
Alter
Länge
Weite
S (98-104) 2-4 Jahre 46-48cm 33-35cm
M (116-128) 6-8 Jahre 53-55cm 38-40cm
L (140-152) 10-12 Jahre 57-59cm 40-42cm
XL (164-176) 14-16 Jahre 62-64cm 45-48cm

Wie muss ein T-Shirt sitzen?

„Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden“, sagte einst Marie von Ebner-Eschenbach. Zwar sind Geschmäcker verschieden, dennoch schreibt die Gesellschaft eine gewisse Garderobe vor. Nur mit einer angemessenen Passform schindet dein T-Shirt auch Eindruck. Beachte deshalb folgende Aspekte:

  • die Schulternähte sollten genau auf den Schulterknochen liegen
  • vermeide einen zu tiefen Ausschnitt
  • Menschen mit breiten Schultern sollten einen V-Ausschnitt wählen
  • ebenso Menschen mit kräftigem Hals
  • die Ärmel sollten etwa auf Mitte des Bizeps abschließen. Das entspricht einer Länge einer Hand breit unter der Schulter
  • das T-Shirt sollte ungefähr so lang sein, dass es kurz über dem Hosenbund endet
  • die Rückenpartie sollte eng anliegen und nicht vom Körper abstehen

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein T-Shirt?

Als T-Shirt bezeichnet man ein dünnes Stoff-Oberteil mit kurzen Ärmeln. Die Kleidung ist fester Bestandteil der Garderobe und passt dank vielseitiger Auswahl und Designs zu nahezu jedem Anlass. Vor allem im Sommer sind T-Shirts dank ihrer luftigen Form beliebt.

 

Was wiegt ein T-Shirt?

Das Gewicht eines T-Shirts wird in der Grammatur angegeben. Diese Einheit setzt sich aus dem Verhältnis der Masse zur Fläche einer Schicht zusammen. Das durchschnittliche T-Shirt besitzt eine Grammatur von 150 bis 200 g/m². Allerdings sagt diese Angabe nichts über die Qualität aus, da auch feste Stoffe minderwertig verarbeitet sein können.

 

T-Shirt zu lang, was tun?

Im Notfall kannst du ein zu langes T-Shirt in die Hose stecken. Allerdings entstehen dabei häufig kleine Löcher, weil der Gürtel am Stoff reibt. Empfehlenswerter ist es daher, das T-Shirt zu kürzen:

  • Original-Saum auftrennen
  • T-Shirt auf links drehen
  • Stelle markieren, an dem der neue Saum genäht werden soll
  • T-Shirt rund 3 cm unter dem Original-Saum abschneiden
  • diese 3 cm nach oben schlagen
  • über das zusammengeklappte T-Shirt bügeln
  • neuen Saum fixieren und festnähen

 

Warum Löcher im T-Shirt?

Für Löcher im T-Shirt kommen verschiedene Ursachen infrage:

  • kleine Brandlöcher vom Lagerfeuer oder bei Rauchern
  • Kleidermotten
  • Gürtelschnallen (siehe oben)
  • Nieten anderer Kleidungsstücke, die beim Waschen am Stoff reiben
  • Beschädigungen der Waschmaschinentrommel
  • Piercings im Bauchnabel

 

T-Shirt färbt ab, was tun?

Wo kommen denn nur die vielen blauen Flecken her? Vermutlich zeugen die vermeintlichen Hämatome vom Abfärben deines T-Shirts. Du löst das Problem, indem du dein T-Shirt über Nacht in Essigwasser einlegst und danach anschließend einzeln in der Waschmaschine reinigst.

Laut DSGVO müssen wir dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen